Der erste Kapitän der AIDAprima steht fest.

Quelle: AIDAcruises

Quelle: AIDA Cruises

Alle guten Dinge sind 3 - Kapitän Detlef Harms (60) übernimmt die 3. Indienststellung und somit die Jungfernfahrt eines Kreuzfahrtschiffes von AIDA Cruises. Nachdem er bereits 2011 auf AIDAsol und 2012 auf AIDAmar das Kommando für die ersten Fahrten der beiden Schiffe übernommen hatte, wird er nun der erste Kapitän der AIDAprima.

 

Kapitän Harms fährt seit 1972 zur See und ist bereits seit 2007 Kapitän bei AIDA Cruises. Sein Kommentar auf die Frage nach der ersten Fahrt mit AIDAprima:

 

„Für einen Kapitän ist es immer eine große Ehre und Verantwortung, ein neues Schiff in Fahrt zu bringen. AIDAprima ist etwas ganz Besonderes: Es ist das erste Schiff einer völlig neuen AIDA Generation. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meiner Crew, in Kürze die ersten Gäste an Bord zu begrüßen. Sie werden begeistert sein von den vielen neuen Angeboten an Bord“

Auf der letzten Testfahrt, von welcher AIDAprima am 23. Februar erfolgreich zurückkehrte, bewies AIDAprima ihre herausragende Manövrierfähigkeit.  Sie ist das erste Schiff der Kussmund-Flotte, welches über modernste, energieeffiziente Azipod-Antriebssysteme verfügt, die signifikant zur Senkung des Treibstoffverbrauches beitragen und die Manövrierfähigkeit des Schiffes erhöhen. Der Einsatz des Mitsubishi Air Lubrication Systems (MALS) ist ebenfalls eine weitere Neuigkeit in der Kreuzfahrtindustrie: Die neuartige Technologie lässt das Schiff auf einem Teppich aus Luftbläschen gleiten, wodurch der Treibstoffverbrauch zusätzlich reduziert wird. Das völlig neuartige Rumpfdesign führt zu einer erheblichen Steigerung der Energieeffizienz.

 

Die AIDAprima ist das erste Kreuzfahrtschiff weltweit, welches mit Dual-Fuel-Motoren ausgerüstet wurde. Diese Motoren ermöglichen einen nahezu emissionsfreien Betrieb mit Flüssigerdgas (LNG) während der Liegezeit im Hafen. Aufgrund einer enzigartigen Technologie zur Abgasnachbehandlung werden die Emissionen von Rußpartikeln, Stickoxiden und Schwefeloxiden um 90 bis 99 Prozent reduziert. 

 

AIDAprima startet am 30. April 2016 auf die erste, 7-tägige Reise von Hamburg über London/Southampton, Paris/Le Havre, Brüssel/Zeebrügge und Rotterdam. Sie wird ganzjährig auf Reisen ab Hamburg gehen und von hier aus die schönsten Metropolen und Ziele Nordeuropas bereisen.



Keinen neuen Bericht verpassen? Schenk mir dein LIKE auf Facebook! Ganz wichtig: Stelle auf meiner Facebook-Seite ein, dass du meine Neuigkeiten "Als Erstes" anzeigt bekommen möchtest! Denn anderfalls entscheidet Facebook für dich, welche Posts tatsächlich auf deinem Bildschirm erscheinen!


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.