AIDA lüftet 2 Geheimnisse: Das 2. Schiff aus Japan heißt AIDAperla und die neuen Routen 2016 - 2017 - 2018

AIDA Cruises gibt seinen Katalog „Erleben Sie Urlaub neu“ heraus. Enthalten sind Reisen im Zeitraum Oktober 2016 bis Oktober 2017 inklusive einem Ausblick auf ausgewählte Routen bis April 2018. Buchungsstart ist der 23. März 2016. 



Das Programm beinhaltet faszinierende neue Reisen im Nordland, im Mittelmeer und in Asien und bietet die größte Vielfalt an Urlaubsmöglichkeiten auf zwölf Schiffen zu mehr als 190 Reisezielen in rund 60 Länder auf fünf Kontinenten. Reisen von 3 bis zu 43 Tagen bieten für jeden Urlaubswunsch genau die richtige Auszeit vom Alltag.

 

Winterpremieren: Polarlichter und Azoren

Erstmals sind im Winter 2016/2017 als exklusives Highlight vier Termine für Reisen in das winterliche Norwegen im Programm. Die Reisen führen ab Hamburg in das Land der Polarlichter und zu einer einzigartigen Winterlandschaft in den Fjorden. 

 

Eine ganz neue Route kombiniert die Kanarischen Inseln mit den Azoren. Heiße Vulkane, historische Städtchen, spiegelglatte Kraterseen und kilometerlange Hortensienhecken – die Azoren sind ein außergewöhnliches Reiseziel fernab des Massentourismus. AIDAcara macht Halt in Faial, Terceira und São Miguel.

Neben den Neuheiten stehen natürlich auch die Sehnsuchtsziele Karibik und Florida mit fünf verschiedenen Routen wieder auf dem Programm. Außerdem führen Kreuzfahrten in den Orient und weiter bis nach Indien. 

 

Die exotische Welt Südostasiens bereist AIDAbella, die im Frühjahr 2017 eine unvergessliche Abschiedsreise antritt – zu ihrem neuen Heimathafen Shanghai. In Fernost wird das Schiff künftig chinesische Gäste begeistern. Die Reise „Ciao Bella“ führt vom 20. März bis 3. April 2017 ab Bangkok zu faszinierenden asiatischen Zielen wie Hongkong, Hainan und Taipeh, das vietnamesische Hue/Đà Nẵng und Ishigaki in Japan.

 

AIDAperla: Die neue Perle im Mittelmeer

Das derzeit in Bau befindliche Schwesterschiff von AIDAprima wird ganzjährig ab Palma de Mallorca zu 7-tägigen Kreuzfahrten aufbrechen. Von der mallorquinischen Hauptstadt aus geht es jeden Samstag nach Korsika, Rom, Florenz und Barcelona. Es gibt außerdem die Möglichkeit, diese Reise in Barcelona zu beginnen. Gäste können sich ab 1. Juli 2016 unverbindlich für Abfahrten mit AIDAperla vormerken lassen.

 

Sommerglück bei AIDA: Eisberge im Norden und Inselhopping im Mittelmeer

Von der faszinierenden Natur im hohen Norden, kulturellen Schätzen im Baltikum bis zu Reisen durch das Mittelmeer-Archipel reicht die Vielfalt der Reisen im Sommerprogramm 2017. Europäische Metropolen und unberührte Landschaften bilden ein spannendes Kontrastprogramm für Entdecker.

 

Absolutes Highlight der Nordeuropa-Saison 2017 sind die neuen Reisen von AIDAcara nach Island und Grönland. Die 21-tägige Rundreise wird an drei Terminen ab/bis Hamburg angeboten. An der Westküste Grönlands werden Ilulissat und Nuuk sowie Qaqortoq an der Südküste angesteuert. Die spektakuläre Passage durch den mehr als 100 Kilometer langen Prins Christian Sund und ein Aufenthalt in der Diskobucht stehen ebenfalls auf dem Programm. Auf Island gibt es Stopps in der Hauptstadt Reykjavik sowie Akureyri und Seydisfjördur.

 

Staunen ist das richtige Stichwort für die neue Route „Spanien & Portugal“: Ob ein Ausflug nach Sevilla oder Lissabon bei Nacht – für die Entdeckerleidenschaft der Gäste sind keine Grenzen gesetzt. Auf der neuen Route „Italien und Mittelmeerinseln“ stehen insgesamt sechs mediterrane Inseln sowie neue Destinationen wie Salerno und Kalabrien auf dem Programm. 

Quelle: Pressemitteilung AIDA Cruises vom 09.03.2016



Keinen neuen Bericht verpassen? Schenk mir dein LIKE auf Facebook! Ganz wichtig: Stelle auf meiner Facebook-Seite ein, dass du meine Neuigkeiten "Als Erstes" anzeigt bekommen möchtest! Denn anderfalls entscheidet Facebook für dich, welche Posts tatsächlich auf deinem Bildschirm erscheinen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0